Unsere Werkstoffe
Unsere Werkstoffe
Kunststoff
Kunststoff

KunstStoff ist nicht gleich Kunststoff

Kaum etwas, was mit Kunststoff nicht möglich wäre. Genau mit diesen zahllosen Optionen setzt sich TECNOPLAST auseinander und bietet für jeden Bedarfsfall die passende Kunststofflösung an. Von recyclebaren Thermoplasten über thermoplastische Elastomere bis zu Duroplasten. Das heißt: Von harten bis gummielastischen Kunststoffen, die sich unter Temperatureinfluss immer wieder verformen lassen bis zu einem Werkstoff, der nach seiner Aushärtung (Vernetzung) nur noch mit spanabhebenden Technologien oder durch thermische Verwertung verändert werden kann – TECNOPLAST kennt die richtige Lösung für jede Anwendung.

Verstärkt, leitfähig, hybrid oder auch biologisch


Doch Kunststoff kann noch mehr. Um bestimmte Eigenschaften wie zum Beispiel größere mechanische Festigkeit oder höhere Wärmeformbeständigkeit zu erlangen, werden technische Kunststoffe verstärkt. Glasfaser, Kohlefaser oder Talkum gehören hier zu den verwendeten Füllstoffen. Elektrostatische Entladungen können bei Thermoplasten mit dem Beifügen von elektrisch aktiven Stoffen – Kohlenstoff, Kohlefasern, Nanoröhrchen – verhindert werden. Das Ergebnis sind leitfähige ESD – electrostatic discharge – Kunststoffe. Auch im Hybridbereich – mit Kunststoff umspritzte Metallteile – sowie auf dem Gebiet der Biokunststoffe gehört TECNOPLAST zu den Know-how-Trägern.

Metall
Metall

Wenn Metall gespritzt wird

Wenn TECNOPLAST die klassische Kunststoffspritzguss-Technologie mit der Pulvermetallurgie zusammenführt, dann entstehen im MIM-Verfahren Formteile aus Metall. Auch hier gilt: Metall ist nicht gleich Metall. Deshalb kennen die Experten bei TECNOPLAST die Eigenschaften reiner Metalle und möglicher Legierungen und beraten die Kunden stets Punkt genau. Ob weichmagnetische Legierungen, Werkzeugstähle mit hoher Härte oder Sonderlegierungen mit Titan, die sich durch hohe Festigkeit, geringes Gewicht sowie eine hohe Korrosionsbeständigkeit auszeichnen, TECNOPLAST verwendet das passende Metall.

Verwendete Legierungen

  • Weichmagnetische Legierungen – 1.0884, 1.3926
  • Werkzeugstähle – 1.3342
  • Niedriglegierte Stähle – 1.6523, 1.7225, 1.3505
  • Rostfreie und hitzebeständige Stähle – 1.4404, 1.4542, 1.4016,
  • Sonderlegierungen – Kupfer, Titan 3.7065